Anmelden
DE
KontaktbereichKontaktbereich Kontaktbereich
Service-Telefon
0611 364-0
Online-Banking-Support
0611 364-85 151
BLZ51050015
BICNASSDE55XXX

Ihre Sparkasse in der Öffentlichkeit

Presse-Spiegel

Hier finden Sie aktuelle Pressemitteilungen. Wenn Sie weitere Informationen wünschen, wenden Sie sich direkt an Daniela Gramlich
(Telefon: 0611 364-91010, E-Mail: daniela.gramlich@naspa.de).

Details

20.000 Euro für den Lebensraum von Insekten

11.05.2022

20.000 Euro für den Lebensraum von Insekten

11.05.2022

20.000 Euro für den Lebensraum von Insekten

11.05.2022

Naspa

Spende-Gartenfestival-SWA-1_Presse.jpg (11.05.2022 16:16)

„Im Wald und auf der Wiese zirpt, summt, kreucht und fleucht es heute viel weniger als früher. Das ist eine gefährliche Entwicklung, denn das weltweite Artensterben ist genauso bedrohlich wie der Klimawandel“, sagte Naspa-Vorstandsvorsitzender Günter Högner heute in Bad Schwalbach. Gemeinsam mit Landrat Frank Kilian hat er 20.000 Euro übergeben an Michael Theune, Vorsitzender des Fördervereins Gartenschau Bad Schwalbach 2022. Die Nassauische Sparkasse (Naspa) und der Sparkassen- und Giroverband Hessen-Thüringen (SGVHT) unterstützen damit das Gartenfestival, welches das Insektensterben in den Mittelpunkt stellt.

Insektenschwund gefährdet natürliches Gleichgewicht
„Insekten bestäuben einen Großteil der Pflanzen. Mehr als 80 Prozent unserer Nutzpflanzen sind auf die Bestäubung durch Insekten angewiesen. Das leisten bekanntermaßen die Honigbienen, aber bei Weitem nicht in dem Ausmaß wie Wildbienen, Schwebfliegen, Käfer, Schmetterlinge, Wespen und andere Insekten“, erläuterte Högner. Es sei daher dringend nötig, etwas gegen den Insektenschwund zu unternehmen.

„Mit dem Rückgang von Vielfalt und Quantität der Insekten gerät das natürliche Gleichgewicht in Gefahr. Dann funktionieren Kreisläufe nicht mehr, die völlig selbstverständlich erscheinen wie beispielsweise die Bestäubung von Apfelbäumen. Diese haben zwar Tausende von Blüten, tragen aber nur wenige Früchte, wenn die Bestäuber fehlen“, so Kilian. „Außerdem sind Insekten Nahrungsgrundlage für viele andere Arten, bauen Biomasse ab, reinigen Gewässer und erhalten die Bodenfruchtbarkeit. Sie sind das Fundament unserer biologischen Vielfalt.“

Naspa unterstützt nicht nur finanziell, sondern auch tatkräftig
Die Naspa unterstützt das Gartenfestival nicht nur finanziell, sondern auch tatkräftig. Ein Team um Guido Biron, als Leiter Privatkundengeschäft Region West seit kurzem auch für den Rheingau-Taunus-Kreis verantwortlich, hat im Vorfeld die Ärmel hochgekrempelt und mit angepackt. Im Rahmen eines Aktionstags haben 15 Teamleiterinnen und -leiter die Gärten für die Eröffnung am 14. Mai fertig gestellt.

„Das Einlassen auf die Natur ist in unserer schnelllebigen Zeit und insbesondere in Zeiten der Pandemie ein Gewinn für uns alle. Und gerade Kindern, deren Alltag viel stärker als früher durch Digitalisierung geprägt ist, muss die Schutzbedürftigkeit der Natur ins Bewusstsein gerückt werden“, meint Biron. „Das Gartenfestival leistet dafür einen wichtigen Beitrag. Denn was man als Kind kennen und schätzen lernt, schützt man später auch als Erwachsener. Kinder sind die Naturschützerinnen und -schützer von morgen.“

Einladung zu Führung für Familien
Um einen tieferen Einblick in die zwölf Gärten zu geben lädt die Naspa zu einer Führung für Familien ein. Anmeldungen sind hier möglich: https://naspaevent.de/event/gartenfestival-bad-schwalbach/gartenfestival-2022/anmeldung.html.

Das Gartenfestival Bad Schwalbach findet vom 14. Mai bis zum 26. Juni 2022 statt. Informationen dazu gibt es hier: https://www.gartenfestival-bad-schwalbach.de/

Aufrufe
 Cookie Branding

Wir, als Ihre Sparkasse, verwenden Cookies, die unbedingt erforderlich sind, um Ihnen unsere Website zur Verfügung zu stellen Wenn Sie Ihre Zustimmung erteilen, verwenden wir zusätzliche Cookies, um zum Zwecke der Statistik (z.B. Reichweitenmessung) und des Marketings (wie z.B. Anzeige personalisierter Inhalte) Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website zu verarbeiten. Hierzu erhalten wir teilweise von Google weitere Daten. Weiterhin ordnen wir Besucher über Cookies bestimmten Zielgruppen zu du übermitteln diese für Werbekampagnen an Google. Detaillierte Informationen zu diesen Cookies finden Sie in unserer Erklärung zum Datenschutz. Ihre Zustimmung ist freiwillig und für die Nutzung der Website nicht notwendig. Durch Klick auf „Einstellungen anpassen“, können Sie im Einzelnen bestimmen, welche zusätzlichen Cookies wir auf der Grundlage Ihrer Zustimmung verwenden dürfen. Sie können auch allen zusätzlichen Cookies gleichzeitig zustimmen, indem Sie auf “Zustimmen“ klicken. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit über den Link „Cookie-Einstellungen anpassen“ unten auf jeder Seite widerrufen oder Ihre Cookie-Einstellungen dort ändern. Klicken Sie auf „Ablehnen“, werden keine zusätzlichen Cookies gesetzt.

i