Anmelden
DE
KontaktbereichKontaktbereich Kontaktbereich
Service-Telefon
0611 364-0
Online-Banking-Support
0611 364-85 151
BLZ51050015
BICNASSDE55XXX

Ihre Sparkasse in der Öffentlichkeit

Presse-Spiegel

Hier finden Sie aktuelle Pressemitteilungen. Wenn Sie weitere Informationen wünschen, wenden Sie sich direkt an Daniela Gramlich
(Telefon: 0611 364-91010, E-Mail: daniela.gramlich@naspa.de).

Details

Es geht los: 46 neue Auszubildende bei der Naspa

14.08.2018

Es geht los: 46 neue Auszubildende bei der Naspa

14.08.2018

Es geht los: 46 neue Auszubildende bei der Naspa

14.08.2018

Naspa

DSC_3686_13x18.jpg (14.08.2018 08:47)

 

14. August 2018. Los geht´s  für die neuen Auszubildenden bei der Nassauischen Sparkasse (Naspa) in Wiesbaden: 46 junge Menschen beginnen ihre zwei- bis zweieinhalbjährige Ausbildung zur Bankkauffrau beziehungsweise zum Bankkaufmann. Schwerpunkte der Ausbildung sind die Kundenberatung und der Verkauf von Finanzdienstleistungen. Der Start ins Berufsleben hat für die „Neuen“ mit zwei Einführungstagen begonnen. Hier gab es Informationen rund um die Naspa. Vorstandsvorsitzender Günter Högner ließ es sich nicht nehmen, den neuen Ausbildungsjahrgang in Bad Homburg persönlich zu begrüßen.

Die meiste Zeit werden die Azubis in einem der 109 Finanz-Center der Naspa verbringen. Im praktischen Teil lernen die Auszubildenden unter anderem den professionellen Umgang mit und die kompetente Beratung von Kunden. Die theoretischen Inhalte werden zusätzlich zur Berufsschule durch fachspezifischen internen Unterricht, Seminare und Workshops durch Naspa-Spezialisten vermittelt. Einblicke in die Finanzierungsberatung und in die Arbeit der Private Banking-Center runden die Ausbildungszeit ab.

Für 25 Azubis ist dagegen die Ausbildungszeit vor kurzem zu Ende gegangen. Dabei freuen sie sich nicht nur über eine bestandene Prüfung, sondern auch über die Möglichkeit, ihren weiteren Berufsweg bei der Naspa zu gehen: Die Naspa hat allen einen unbefristeten Arbeitsplatz angeboten. Bemerkenswert ist, dass über zwei Drittel aller Auszubildenden ihre mündliche Prüfung in Form eines Kundengesprächs mit sehr guten und guten Noten abgeschlossen haben.

Derzeit bildet die Naspa knapp 100 junge Menschen zu Bankkaufleuten aus und ermöglicht 24 Jahrespraktikanten den erfolgreichen Abschluss zur Fachhochschulreife. Sie ist damit einer der größten Ausbilder in der Region. Bewerbungen für einen Ausbildungsplatz nimmt die Naspa jederzeit entgegen.

Neben der klassischen Ausbildung bietet die Naspa einen sechssemestrigen Bachelor-Studiengang an. Der theoretische Teil wird an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg in Mannheim vermittelt. Der Praxisteil findet bei der Naspa statt. Das stark praxisorientierte Studium führt zum Abschluss Bachelor of Arts (B.A.) mit dem Schwerpunkt Bank oder Finanzdienstleistung. Zwei Studenten beginnen den Studiengang am 1. Januar 2019. Insgesamt gibt es derzeit neun duale Studenten bei der Naspa.

 

 

Aufrufe
 Cookie Branding

Wir, als Ihre Sparkasse, verwenden Cookies, die unbedingt erforderlich sind, um Ihnen unsere Website zur Verfügung zu stellen. Wenn Sie Ihre Zustimmung erteilen, verwenden wir zusätzliche Cookies, um zum Zwecke der Statistik (z.B. Reichweitenmessung) und des Marketings (wie z.B. Anzeige personalisierter Inhalte) Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website zu verarbeiten. Hierzu erhalten wir teilweise von Google weitere Daten. Weiterhin ordnen wir Besucher über Cookies bestimmten Zielgruppen zu und übermitteln diese für Werbekampagnen an Google. Detaillierte Informationen zu diesen Cookies finden Sie in unserer Erklärung zum Datenschutz. Ihre Zustimmung ist freiwillig und für die Nutzung der Website nicht notwendig. Durch Klick auf „Einstellungen anpassen“, können Sie im Einzelnen bestimmen, welche zusätzlichen Cookies wir auf der Grundlage Ihrer Zustimmung verwenden dürfen. Sie können auch allen zusätzlichen Cookies gleichzeitig zustimmen, indem Sie auf “Zustimmen“ klicken. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit über den Link „Cookie-Einstellungen anpassen“ unten auf jeder Seite widerrufen oder Ihre Cookie-Einstellungen dort ändern. Klicken Sie auf „Ablehnen“, werden keine zusätzlichen Cookies gesetzt.

i