Anmelden
DE
KontaktbereichKontaktbereich Kontaktbereich
Service-Telefon
0611 364-0
Online-Banking-Support
0611 364-85 151
BLZ51050015
BICNASSDE55XXX

Ihre Sparkasse in der Öffentlichkeit

Presse-Spiegel

Hier finden Sie aktuelle Pressemitteilungen. Wenn Sie weitere Informationen wünschen, wenden Sie sich direkt an Daniela Gramlich
(Telefon: 0611 364-91010, E-Mail: daniela.gramlich@naspa.de).

Details

„Gesicht der Naspa“ in Eppstein geht in Ruhestand

18.05.2021

„Gesicht der Naspa“ in Eppstein geht in Ruhestand

18.05.2021

„Gesicht der Naspa“ in Eppstein geht in Ruhestand

18.05.2021

Naspa

harald_koch.png (18.05.2021 12:29)

Harald Koch (60) ist schon lange dabei: Seit fast 40 Jahren hält er der Nassauischen Sparkasse (Naspa) die Treue. Nun ist bald Schluss:  Am 1. Juni tritt Koch in den Ruhestand.

Nach erfolgreich absolvierter Ausbildung zum Bankkaufmann bei der VR Bank in Idstein und der anschließenden Bundeswehrzeit begann Harald Koch am 1. Juli 1982 bei der Naspa. „Rückblickend kann man sagen, dass das für beide Seiten eine sehr gute Entscheidung war“, sagt Stephan A. Kietzmann, Leiter Privatkundengeschäft Region Frankfurt/Main-Taunus. Von Beginn an war Koch als Servicemitarbeiter in den Finanz-Centern Bremthal, Lorsbach und zuletzt Eppstein das Gesicht der Naspa im Vordertaunus.

Der in Niedernhausen wohnhafte Koch verbrachte sein Naspa-Berufsleben nahezu vollständig in der Stadt Eppstein. Von 1983 an war er 25 Jahre in der Filiale Bremthal tätig. Seit 2009 ist er fester Ansprechpartner für seine Kundinnen und Kunden im Finanz-Center in der Rossertstraße 13. In dieser Zeit hat Koch mehrere Generationen von Familien kennengelernt. „Harald Koch kennt die Stammbäume und Verbindungen von Familien besser als mancher Ahnenforscher. Es ist wunderbar, dass wir Mitarbeiter wie ihn haben, die so lange und beständig mit Engagement, Freude und Herzblut für unsere Kundinnen und Kunden vor Ort da sind“, bedankt sich Kietzmann für fast vier Jahrzehnte im Dienst der Naspa.

„Nah an den Menschen und wissen, was vor Ort passiert und für die Menschen wichtig ist - Harald Koch verkörpert die Sparkassenidee beispielhaft“, so Kietzmann. Auf der Grundlage dieses Wissens und des entstandenen Vertrauens habe er Lösungen erarbeitet und Kundinnen und Kunden bei finanziellen Fragen begleitet und beraten.

Auch ehrenamtlich engagiert sich Harald Koch vor Ort: Im Kurzfilm „Banküberfall“ der Eppsteiner Burgschauspieler zum Beispiel spielte er im vergangenen Jahr engagiert und mit der dazugehörigen Portion Humor einen Sparkassenmitarbeiter - und damit sich selbst.

„Wir danken Harald Koch für fast 40 Jahre unermüdlichen Einsatz zum Wohle der Naspa wie ihrer Kundinnen und Kunden und wünschen ihm für den Ruhestand alles Gute“, sagte Kietzmann anlässlich der Verabschiedung.

Aufrufe
 Cookie Branding

Wir, als Ihre Sparkasse, verwenden Cookies, die unbedingt erforderlich sind, um Ihnen unsere Website zur Verfügung zu stellen. Wenn Sie Ihre Zustimmung erteilen, verwenden wir zusätzliche Cookies, um zum Zwecke der Statistik (z.B. Reichweitenmessung) und des Marketings (wie z.B. Anzeige personalisierter Inhalte) Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website zu verarbeiten. Hierzu erhalten wir teilweise von Google weitere Daten. Weiterhin ordnen wir Besucher über Cookies bestimmten Zielgruppen zu und übermitteln diese für Werbekampagnen an Google. Detaillierte Informationen zu diesen Cookies finden Sie in unserer Erklärung zum Datenschutz. Ihre Zustimmung ist freiwillig und für die Nutzung der Website nicht notwendig. Durch Klick auf „Einstellungen anpassen“, können Sie im Einzelnen bestimmen, welche zusätzlichen Cookies wir auf der Grundlage Ihrer Zustimmung verwenden dürfen. Sie können auch allen zusätzlichen Cookies gleichzeitig zustimmen, indem Sie auf “Zustimmen“ klicken. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit über den Link „Cookie-Einstellungen anpassen“ unten auf jeder Seite widerrufen oder Ihre Cookie-Einstellungen dort ändern. Klicken Sie auf „Ablehnen“, werden keine zusätzlichen Cookies gesetzt.

i