Anmelden
DE
KontaktbereichKontaktbereich Kontaktbereich
Service-Telefon
0611 364-0
Online-Banking-Support
0611 364-85 151
BLZ51050015
BICNASSDE55XXX

Ihre Sparkasse in der Öffentlichkeit

Presse-Spiegel

Hier finden Sie aktuelle Pressemitteilungen. Wenn Sie weitere Informationen wünschen, wenden Sie sich direkt an Daniela Gramlich
(Telefon: 0611 364-91010, E-Mail: daniela.gramlich@naspa.de).

Details

Ehrenamt ist „angesagt“!

04.12.2017

Ehrenamt ist „angesagt“!

04.12.2017

Ehrenamt ist „angesagt“!

04.12.2017

Naspa

2017-12-04-KENNdieZahl_Ehrenamtstag_Grafik.jpg (04.12.2017 14:31)

Fast 15 Millionen Ehrenamtliche in Deutschland sind in fast allen Bereichen der Gesellschaft aktiv – und damit unverzichtbarer Bestandteil der Gemeinschaft. Am 5. Dezember würdigt der internationale Tag des Ehrenamtes dieses Engagement.

Allen Thesen zum Egoismus und Werteverfall unserer Gesellschaft zum Trotz: Mit rund 14,9 Millionen Menschen sind heute einer aktuellen Allensbach-Umfrage zufolge 22Prozent mehr Menschen ehrenamtlich tätig als noch vor 5 Jahren – so viel wie noch nie in Deutschland. Seit 1986 dient der jährliche Tag des Ehrenamtes am 5. Dezember der Anerkennung und Förderung des Einsatzes ehrenamtlicher Freiwilliger.

Ob als Rettungssanitäter oder Wahlhelfer, als Trainer im Sportverein oder Schülerlotse, als Kirchenpfleger oder bei der freiwilligen Feuerwehr – ehrenamtliche Helfer sorgen mit ihrem bürgerschaftlichen Einsatz dafür, dass viele Institutionen unserer Gesellschaft überhaupt erst funktionieren können.

Dabei sind öffentliche Institutionen genau wie kirchliche oder karitative Einrichtungen, Vereine und soziale Initiativen dringend auf die Freiwilligenarbeit der Ehrenamtlichen angewiesen – in letzter Zeit besonders bei der Unterstützung von Flüchtlingen und Migranten. So sind es auch vor allem die Projekte internationaler Solidarität, die die deutlichsten Zuwächse an freiwillig Aktiven verzeichnen (ZiviZ Survey, 2017).

Wie kann man ehrenamtlich tätig werden?

Der Bedarf an ehrenamtlichem Engagement ist groß – das Angebot auch. Doch wie findet man das Ehrenamt, das wirklich zu einem passt?

Hier helfen inzwischen eine ganze Reihe von Organisationen und Internet-Plattformen bei der Auswahl. Etwa die bundesweit einzigartige LandesEhrenamtsagentur in Hessen, eine Service-Stelle für Kommunen, Verbände und Vereine, aber auch für engagierte Einzelpersonen. In Rheinland-Pfalz hilft die Leitstelle Ehrenamt und Bürgerbeteiligung der Landesregierung in Rheinland-Pfalz weiter. Oder Freiwilligenagenturen in fast allen Gemeinden, die als Anlauf- und Vermittlungsstelle vor Ort dienen.

Im Internet lässt sich über die EhrenamtsSuchmaschine (www.ehrenamtssuche-hessen.de) in Hessen oder die Plattform "Wir tun 'was" (www.wir-tun-was.rlp.de) in Rheinland-Pfalz garantiert das Richtige finden. Hat die ehrenamtliche Tätigkeit erst einmal begonnen, unter-stützen so genannte Engagement-Lotsen in den meisten Gemeinden die Aktiven.

Unternehmen unterstützen das Ehrenamt

Die zeitliche Vereinbarkeit von Beruf und ehrenamtlicher Tätigkeit ist häufig ein Problem für Freiwillige. Hier helfen flexible Arbeitszeitmodelle, die in immer mehr Unternehmen gelten und dem Arbeitnehmer – neben Überstundenausgleich oder zeitweisen Freistellungen – die Möglichkeit bieten, Job und außerberufliches Engagement besser unter einen Hut zu bringen.

Aber auch durch direkte finanzielle oder materielle Zuwendungen fördern viele Unternehmen die ehrenamtliche Tätigkeit von Mitarbeitern/innen im Rahmen ihres Corporate Social Responsibility-Engagements. „Mit Hilfe der Naspa konnte das Café „Fluchtpunkt“ in den Räumen des Nassauischen Kunstvereins in Wiesbaden neu eingerichtet werden“, so Martina Weber, Produktmanagerin bei der Nassauischen Sparkasse (Naspa). In ihrer Freizeit engagiert sie sich bei Semiramis e.V., dem Verein für interdisziplinäre Kunst und Bildung. „Damit konnte eine wichtige Anlaufstelle für Geflüchtete und interessierte Helfer etabliert werden, die ein Forum bietet, um sich kennenzulernen, Ideen auszutauschen oder die deutsche Sprache zu üben.“

Aufrufe
 Cookie Branding

Wir, als Ihre Sparkasse, verwenden Cookies, die unbedingt erforderlich sind, um Ihnen unsere Website zur Verfügung zu stellen. Wenn Sie Ihre Zustimmung erteilen, verwenden wir zusätzliche Cookies, um zum Zwecke der Statistik (z.B. Reichweitenmessung) und des Marketings (wie z.B. Anzeige personalisierter Inhalte) Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website zu verarbeiten. Hierzu erhalten wir teilweise von Google weitere Daten. Weiterhin ordnen wir Besucher über Cookies bestimmten Zielgruppen zu und übermitteln diese für Werbekampagnen an Google. Detaillierte Informationen zu diesen Cookies finden Sie in unserer Erklärung zum Datenschutz. Ihre Zustimmung ist freiwillig und für die Nutzung der Website nicht notwendig. Durch Klick auf „Einstellungen anpassen“, können Sie im Einzelnen bestimmen, welche zusätzlichen Cookies wir auf der Grundlage Ihrer Zustimmung verwenden dürfen. Sie können auch allen zusätzlichen Cookies gleichzeitig zustimmen, indem Sie auf “Zustimmen“ klicken. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit über den Link „Cookie-Einstellungen anpassen“ unten auf jeder Seite widerrufen oder Ihre Cookie-Einstellungen dort ändern. Klicken Sie auf „Ablehnen“, werden keine zusätzlichen Cookies gesetzt.

i