Anmelden
DE
KontaktbereichKontaktbereich Kontaktbereich
Service-Telefon
0611 364-0
Online-Banking-Support
0611 364-85 151
BLZ51050015
BICNASSDE55XXX

Ihre Sparkasse in der Öffentlichkeit

Presse-Spiegel

Hier finden Sie aktuelle Pressemitteilungen. Wenn Sie weitere Informationen wünschen, wenden Sie sich direkt an Daniela Gramlich
(Telefon: 0611 364-91010, E-Mail: daniela.gramlich@naspa.de).

Details

Naspa zeichnet erfolgreiche Teams beim Planspiel Börse aus

18.02.2020

Naspa zeichnet erfolgreiche Teams beim Planspiel Börse aus

18.02.2020

Naspa zeichnet erfolgreiche Teams beim Planspiel Börse aus

18.02.2020

Naspa

2020-02-18-Planspiel_Börse.jpg

Erfolg lohnt sich: Insgesamt 52 Schüler- und Studierenden-Teams waren beim Planspiel Börse bei der Nassauischen Sparkasse (Naspa) am Start, die jeweils besten fünf Teams hat die Naspa jetzt ausgezeichnet:

Schülerinnen und Schüler

Bei den von der Naspa betreuten 37 Schüler-Teams liegt das Team „FeNiTo“ von der Saalburgschule in Usingen mit einem Gesamtdepotwert von 53.215,11 Euro vorn. Bundesweit bedeutet das Platz 707 unter 21.149 Teams. Die Naspa honoriert das gute Abschneiden mit 500 Euro. Die Plätze zwei bis fünf belegen:

  • „Die Dealer“ von der Rheingauschule in Geisenheim (Gesamtdepotwert 53.058,03 Euro, Platz 816 bundesweit), dafür gab es 400 Euro von der Naspa;
  • „veganes Hack“ von der Pestalozzischule in Idstein (Gesamtdepotwert 51.964,68 Euro, Platz 1.948 bundesweit), dafür gab es 300 Euro von der Naspa;
  • „Ball Brothers“ von der Bbs Montabaur (Gesamtdepotwert 51.910,17 Euro, Platz 2.033 bundesweit), dafür gab es 200 Euro von der Naspa;
  • „FearMyDepot“ aus Diez (Gesamtdepotwert 51.612,71 Euro, Platz 2.577 bundesweit), dafür gab es 150 Euro von der Naspa.

Studierende
Unter den 15 von der Naspa betreuten Studierenden-Teams liegt das Team „The real Jordan Belfort“ von der Europa Universität Viadrina in Frankfurt/Oder mit einem Gesamtdepotwert von 105.324,01 Euro vorn. Bundesweit bedeutet das Platz 198 unter 1.235 Teams. Die Naspa honoriert das gute Abschneiden mit 500 Euro. Die Plätze zwei bis fünf belegen:

  •  „Grafmann“ von der Hochschule RheinMain in Wiesbaden (Gesamtdepotwert 104.903,03 Euro, Platz 222 bundesweit), dafür gab es 300 Euro von der Naspa;
  • „Sonja Elsner“ von der FOM Hochschule in Frankfurt (Gesamtdepotwert 102.511,61 Euro, Platz 497 bundesweit), dafür gab es 200 Euro von der Naspa;
  • „Pascal“ von der International School of Management in Frankfurt/Main (Gesamtdepotwert 102.428,94 Euro, Platz 507 bundesweit), dafür gab es 100 Euro von der Naspa;
  • „Filmrollen“ von der Hochschule RheinMain in Wiesbaden (Gesamtdepotwert 102.249,26 Euro, Platz 528 bundesweit), dafür gab es 100 Euro von der Naspa.

Über 100.000 Teilnehmende sind im vergangenen September in Europas größtes Börsenspiel gestartet. Neben Teams aus Deutschland, Italien, Frankreich und Schweden haben diesmal auch Teams aus Russland und Lateinamerika teilgenommen. Elf Wochen hatten die Teilnehmenden Zeit, ihre optimale Anlagestrategie zu entwickeln und ihr Startkapital zu vermehren. Schülerinnen und Schüler hatten 50.000 Euro zur Verfügung, Studierende 100.000 Euro.

„Die Teilnehmenden haben nicht nur geübt, Aktienkurse zu verfolgen und Wirtschaftsnachrichten zu analysieren, sondern auch im Team zu entscheiden. Mit dem Planspiel Börse wird es ihnen ermöglicht, als fiktive Aktionärin oder fiktiver Aktionär den Börsenhandel kennenzulernen und Wirtschaft besser zu verstehen“, so Naspa-Spielbetreuerin Mona-Theres Wagner.

Das Planspiel Börse ist ein elfwöchiger Online-Wettbewerb, bei dem verschiedene Zielgruppen mit fiktivem Kapital an der Börse handeln. Es vermittelt Grundkenntnisse über die Funktionsweisen der Börse nach dem Prinzip „Learning by doing“. Es gewinnen die Teams, die durch den Kauf und Verkauf von Aktien den größten Wertzuwachs in ihrem virtuellen Depot erzielen.

Die Teilnehmenden setzen sich mit den Kapitalmärkten und dem aktuellen Wirtschaftsgeschehen auseinander und profitieren so auch für die eigene Finanzplanung. Die Sparkassen richten das Planspiel Börse im Rahmen ihres öffentlichen Auftrags zur finanziellen Bildung aus. Anbieter ist der Deutsche Sparkassenverlag, der den Wettbewerb seit 1983 jährlich organisiert.

Aufrufe
 Cookie Branding

Wir, als Ihre Sparkasse, verwenden Cookies, die unbedingt erforderlich sind, um Ihnen unsere Website zur Verfügung zu stellen. Wenn Sie Ihre Zustimmung erteilen, verwenden wir zusätzliche Cookies, um zum Zwecke der Statistik (z.B. Reichweitenmessung) und des Marketings (wie z.B. Anzeige personalisierter Inhalte) Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website zu verarbeiten. Hierzu erhalten wir teilweise von Google weitere Daten. Weiterhin ordnen wir Besucher über Cookies bestimmten Zielgruppen zu und übermitteln diese für Werbekampagnen an Google. Detaillierte Informationen zu diesen Cookies finden Sie in unserer Erklärung zum Datenschutz. Ihre Zustimmung ist freiwillig und für die Nutzung der Website nicht notwendig. Durch Klick auf „Einstellungen anpassen“, können Sie im Einzelnen bestimmen, welche zusätzlichen Cookies wir auf der Grundlage Ihrer Zustimmung verwenden dürfen. Sie können auch allen zusätzlichen Cookies gleichzeitig zustimmen, indem Sie auf “Zustimmen“ klicken. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit über den Link „Cookie-Einstellungen anpassen“ unten auf jeder Seite widerrufen oder Ihre Cookie-Einstellungen dort ändern. Klicken Sie auf „Ablehnen“, werden keine zusätzlichen Cookies gesetzt.

i