Anmelden
DE
KontaktbereichKontaktbereichKontaktbereich
Service-Telefon
0611 364-0
Online-Banking-Support
0611 364-85 151
BLZ51050015
BICNASSDE55XXX

Der Klassiker für langfristig günstige Zinsen


Wie Sie 25 Jahre lang von günstigen Zinsen profitieren können? Mit Bausparen!  Die beste Vorsorge gegen schwankende Marktzinsen bei maximaler Flexibilität inklusive Sondertilgungen in beliebiger Höhe.

Bausparverträge gehören zu Deutschland wie Schloss Neuschwanstein, eine Kuckucksuhr aus der Drosselgasse oder Volkswagen – die Bekanntheit ist hoch; ein antiquiertes Image inklusive. Die Bundesbürger aber setzen seit Jahren auf das verlässliche Instrument zur Realisierung des Traums vom Eigenheim. Auch bei umfangreicheren Projekten und für Optimierungen eines Immobilienportfolios greifen die Vorteile dieser Zinssicherung.

Sei es ein bestehendes Darlehen oder ein geplantes Immobilienprojekt zur Erweiterung des Portfolios: die aktuell historisch niedrigen Baukreditzinsen sind hochattraktiv für Privatinvestoren wie auch für Bauherren. Und doch sind Zinsniveaus immer nur eine Momentaufnahme. „Niedrige Kreditzinsen sind für Darlehensnehmer oder Immobilienplaner zwar zunächst eine gute Nachricht, doch entscheidend ist die Frage, wie sie sich den Sollzins längst möglich sichern können“, weiß Klaus Kalteier, Leiter Private Banking in Limburg bei der Naspa.

Zinsbindung über ein Vierteljahrhundert

Eine Antwort darauf musste vor rund einem Jahr auch Jörg H. finden, der Taunusstein als zweiten Wohnsitz auserkoren hatte. Für den Kauf seines favorisierten Objekts mit weitläufigem Grundstück entschied er sich angesichts des aktuellen Zinsniveaus zu einem Vorfinanzierungsdarlehen mit einer Festschreibung auf 15 Jahre. Bis zu diesem Zeitpunkt zählte Jörg H. noch nicht zum Volk der Bausparer – bislang sah er keinen Bedarf. Aber die Möglichkeit, aus einem Bausparvertrag das Immobiliendarlehen kostengünstig zu tilgen, überzeugte den 44-jährigen. Der Vorteil: er kannte bereits zum Zeitpunkt des Abschlusses des Darlehens- sowie des Bausparvertrags seine Zinslast der nächsten Jahre. Schließlich möchte der Familienvater seine Liquidität genau im Auge behalten und auch für weitere Projekte über optimale Planbarkeit verfügen. In 15 Jahren, also nach Ablauf der Zinsbindungsfrist des Darlehens, wird dieses über den Bausparvertrag abgelöst werden. Jörg H. zahlt dann über 10 Jahre die niedrigen Zinsen seines Bausparvertrags zurück.

So lassen sich über einen sehr langen Zeitraum, im vorliegenden Beispiel gar über 25 Jahre, feststehende Zinsen sichern. Schwankungen des Marktzinses sorgen bei Jörg H. in jedem Fall nicht mehr für unruhige Nächte und Ungewissheit, wie hoch seine Zinslast zukünftig ist. Ein weiterer Bonus ist die hohe Flexibilität in der Darlehensphase eines Bausparvertrages: Sondertilgungen sind in beliebiger Höhe und zu jeder Zeit möglich – bis hin zu einer kompletten Tilgung des Darlehens. Argumente, die laut Deutscher Bundesbank hierzulande viele Bürger überzeugt hat – rund 28,5 Millionen Bausparverträge gibt es.

Eine Erbschaft mit Sanierungsbedarf?

„Bausparen ist auch dann sinnvoll, wenn für Modernisierungskosten zwecks Umbau von bestehendem Wohnraum vorgesorgt werden soll“, verweist Klaus Kalteier auf einen weiteren Vorteil. Das gilt insbesondere für Erben. Eine Immobilie aus einem Nachlass zu erhalten, kommt manchmal unverhofft – ebenso wie eventuell notwendige Ausbesserungen am Dachstuhl, in die Jahre gekommene Haustechnik oder sonstige Umbauarbeiten. Auch in so einem Fall bietet der Bausparvertrag flexible Gestaltungsmöglichkeiten. Die Erblasser selbst haben im Umkehrschluss natürlich in der Regel ebenfalls ein hohes Interesse daran, dass das Erbe nicht zur Last für die Nachfahren wird. Mit einem zinsgünstigen Darlehen können die erforderlichen Maßnahmen liquiditätsschonend umgesetzt werden. Ergänzt wird dieses Spektrum an Anwendungsfällen und Lösungen durch LBS-Wohn-Riester, das klassische Bausparen in Kombination mit der Nutzung staatlicher und einkommensunabhängiger Förderung.

Doch bei allen Optionen zur Zinssicherung sollte der Blick nicht nur auf ein möglichst niedriges Zinsniveau gerichtet werden. Von größerer Bedeutung sind die Gesamtkosten der Immobilienfinanzierung und deren Konditionen. Im Gespräch mit Ihrem persönlichen Private Banking-Berater können Sie selbst die Schwerpunkte setzen und profitieren von unserer Finanzierungsexpertise.

20.07.2017 – bereitgestellt von Ihrer Nassauischen Sparkasse

Nehmen Sie jetzt Kontakt zu unseren Private Banking-Beratern auf oder vereinbaren Sie direkt einen Beratungstermin.

 Cookie Branding
i