Anmelden
DE
KontaktbereichKontaktbereichKontaktbereich
Service-Telefon
0611 364-0
Online-Banking-Support
0611 364-85 151
BLZ51050015
BICNASSDE55XXX

Vermögensoptimierung

Zurück zu den Dossiers

Alternative Geldanlagen

Bevor ein hoher Geldbetrag einer Erbschaft, eines Immobilienverkaufs oder einer frei gewordenen Anlage auf einem Spar- oder Tagesgeldkonto im aktuellen Niedrigzinsniveau versauert und die Internetsuche nach konservativen alternativen Kapitalanlagen ins Unendliche führt, ist eine persönliche Beratung bei Ihrem Private Banking-Berater zielführender. Eine mögliche Alternative stellen wir Ihnen in diesem Dossier schon mal vor.

Ihren Job als Personalleiterin macht Eva L. mit Leidenschaft. Nicht weniger leidenschaftlich verfolgt sie das Geschehen an der Börse. Schon früh hat die risikofreudige Personalerin angefangen, ihr Geld in Wertpapiere – vor allem Aktien – zu investieren. Von der Finanzkrise hat sie sich damals nicht abschrecken lassen und auch bei Kursturbulenzen in jüngerer Zeit bleibt Eva L. ruhig. Viel mehr beunruhigt sie die dauerhafte Niedrigzinsphase. Denn jetzt, kurz vor ihrem 50. Geburtstag, denkt sie darüber nach, einen Teil ihres erarbeiteten Vermögens sicherheitsorientierter für den Ruhestand anzulegen. Schließlich möchte sie ihren hohen Lebensstandard halten und ihre Hobbys neben „der Börse“ ausleben.

Eva L. besitzt zwei Eigentumswohnungen. Eine hat sie von ihren Großeltern geerbt und seitdem vermietet. Die andere, ein Loft in der City, das sie vor 10 Jahren gekauft hat, bewohnt sie selbst. Mit ihrem Top-Gehalt, den Mieteinnahmen und dem breit angelegten Depot fühlt sie sich bisher gut aufgestellt. Der Plan, die in Kürze frei werdenden 120.000 Euro fürs Alter anzulegen, bereitet ihr allerdings Kopfzerbrechen. Welche Alternativen zu Renteninvestments oder festverzinslichen Anleihen gibt es heute noch?

Check-Up der Vermögens- und Liquiditätsstruktur
Beim Check-up-Termin mit ihrem Private Banking-Berater sehen sich beide gemeinsam die aktuelle Vermögens- und Liquiditätsstruktur an. Passen die Vermögensanlagen noch zum Risikoprofil, den Anlagezielen und zur Lebenssituation? Welche persönlichen Wünsche und Ziele verfolgt Eva L.? Hinsichtlich ihrer Risikobereitschaft tendiert sie von bisher „sehr hoch“ zu künftig „etwas mehr sicher“ – zumindest im Rahmen ihrer Altersvorsorge wünscht sie sich einen Baustein mit konservativer Ausrichtung. Die 120.000 Euro benötigt sie im Moment nicht, einen Liquiditätspuffer für Unvorhergesehenes hat sie schon beiseitegelegt. Der niedrigen bis negativen Zinsen wegen kommen für sie weder Sparbuch noch Tagesgeld infrage. Dennoch ist es ihr Wunsch, das Geld möglichst flexibel anzulegen – für etwa 12 Jahre – also bis zum geplanten Ruhestandsbeginn. Die geerbte Wohnung von den Großeltern soll später an ihr Patenkind gehen, ihr Loft möchte sie behalten und so lange es geht darin wohnen. Das heißt, sie möchte ungern Vermögenswerte verkaufen müssen oder das Vermögen für die Rente verzehren. Vielmehr bietet sich an, Teile der nun hohen Liquidität optimierter anzulegen.

Eine Vermögensanlage im Versicherungsmantel
„Als Alternative für eine eher konservativ ausgerichtete Geldanlage sowie als ergänzender Baustein im Rahmen einer diversifizierten Altersvorsorge kann durchaus eine Versicherungslösung denkbar sein“, erklärt Klaus Kalteier, Leiter des Private Banking in Limburg. Die Vorteile liegen auf der Hand: Sie zahlen einen Einmalbetrag ein, können wählen zwischen einer lebenslangen Rente, einer einmaligen Kapitalzahlung oder einer Kombination aus beidem. „Zudem profitieren Sie von attraktiven Steuervorteilen“, führt Christoph Baum, Vorsorgespezialist im Private Banking, weiter aus. „So sind die Zinserträge und Überschussanteile während der Laufzeit abgeltungssteuerfrei. Bei einer späteren Verrentung des Kapitals wird lediglich der sogenannte Ertragsteil besteuert. Ein durchaus schlagendes Argument. Für eine Versicherungslösung spricht aber auch die Flexibilität, denn nicht zuletzt können Sie individuell nach Ihren Vorstellungen entscheiden, ob die Vorsorge eher sicherheits- oder chancenorientierter ausgerichtet sein soll“, so Baum.

Für Eva L. ist die Versicherungslösung mit einer verzinslichen Ansammlung ein interessanter Anlagebaustein, den sie sich von ihrem Private Banking-Berater genau erläutern lässt. Da es viele Versicherungen und Versicherer am Markt gibt, aber nicht alle für diese Art der Kombination aus Altersvorsorge und konservativem Renteninvestment infrage kommt, ist eine vertrauensvolle Beratung wichtig.

Je nach Ausgestaltung, der von den jeweiligen Versicherungsgesellschaften angebotenen Produkte, stehen verschiedene alternative Anlagemöglichkeiten- und Modalitäten zur Verfügung, wie z. B.:

  • Investition eines Einmalbeitrags für eine steuerbegünstigte und flexible Vorsorge für den Ruhestand
  • Beitragsgarantie zum Ablauf
  • Während der Laufzeit arbeitet das investierte Geld und kann so eine attraktive Gesamtverzinsung erzielen –  je nachdem, welche Anlagestrategie am besten zu den individuellen Wünschen und Zielen passt, in dem Beispiel von Eva L. handelt es sich um eine verzinsliche Ansammlung.
  • Die Erträge sind während der Vertragslaufzeit abgeltungssteuerfrei.
  • Die Erträge werden für die Folgejahre festgeschrieben; sogenannter „Lock-in der Erträge“.
  • Bei der Variante „lebenslange Rentenzahlung“ kann wahlweise zwischen monatlich, viertel-, halbjährlich oder jährlich entschieden werden.
  • Neben der Variante „Kapitalauszahlung in einem Betrag“ kann auch eine Kombination von Rente und Kapitalzahlung gewählt werden.
  • Alternativ ist auch eine temporäre Rentenzahlung für einen bestimmten, selbst gewählten Zeitraum möglich (ggf. interessant für einen Vorruhestand).
  • Der Leistungszeitpunkt kann frei festgelegt und später auch noch verändert werden (aufschieben oder vorziehen zwischen 55 und 85 Jahren).
  • Entnahmen und Zuzahlungen sind möglich.
  • Bei einem Vermögensübertrag im Erbfall fällt Erbschaftssteuer nur dann an, wenn die Freibeträge überschritten werden.
 
Persönliche Beratung nutzen
Bestimmte Versicherungsformen können eine Variante sein, wie Sie Vorsorge und Ruhestandsplanung mit einer konservativen Anlageklasse kombinieren und dabei flexibel bleiben. Das Entscheidende ist, ob und wie diese zu den Vorstellungen und dem Leben des Anlegers passen. Ihr Private Banking-Berater informiert Sie zielführend und unterstützt Sie bei Ihrer Ruhestandsplanung.
 
02.09.2019

Nehmen Sie jetzt Kontakt zu unseren Private Banking-Beratern auf oder vereinbaren Sie direkt einen Beratungstermin.

 Cookie Branding
i